Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
1.1 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Inhalte und Dienste, die auf der Internetseite www.co2ol.de (im Folgenden: „CO2OL-Website“) angeboten werden.
1.2 Bei Verträgen, die über die „CO2OL -Website“ abgewickelt werden, ist der Vertragspartner die ForestFinest Consulting GmbH, Gesellschaft deutschen Rechts (im Folgenden: ForestFinest). Verträge auf der „CO2OL-Website“ schließt ForestFinest ausschließlich gemäß den AGB ab. Der Kunde erklärt sich im Laufe des Bestellvorgang ausdrücklich mit diesen AGB einverstanden. Der Geltungsbereich eigener AGB des Kunden wird damit unwirksam.

2. Geschäftszweck
Auf  der CO2OL-Website kann der Kunde kostenpflichtige Dienstleistungen in Anspruch nehmen, die zur CO2-Neutralisierung u.a. mittels Wiederaufforstung führen.

3. Nutzerkreis / Registrierung/Produktauswahl
3.1 Durch Inanspruchnahme der Dienstleistungen versichert der Kunde, dass er volljährig ist.
3.2 Erfolgt die Inanspruchnahme der Dienstleistungen für ein Unternehmen, versichert der Kunde mit der Absendung seiner Daten, dass er zur Vertretung des Unternehmens für den Abschluss des Vertrages berechtigt ist.
3.3 Der Kunde hat die Möglichkeit, auf der CO2OL-Website Produkte auszuwählen und diese zu bestellen. Er kann die von ihm gewünschten Produkte auf der CO2OL-Website anklicken und sich eine Produktauswahl erstellen, wobei zwischen verschiedenen Kompensationsprojekten mit unterschiedlichen Preisen gewählt werden kann. Der Kunde erhält zum Ende seines Bestellvorganges eine Zusammenstellung der Produkte und einen Gesamtendpreis.
3.5 Vor Absendung der Bestellung ermöglicht ForestFinest dem Kunden, die Bestellung auf ihre inhaltliche Richtigkeit zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren, beziehungsweise neu zu bestellen. Der Kunde erhält die Möglichkeit, sich die AGB auszudrucken und wird über sein Widerrufsrecht belehrt.

4. Vergütung, Rücklastschriften
4.1 Für die Möglichkeit, die Angebote auf der CO2OL-Website nutzen zu können, zahlt der Kunde eine Vergütung.
4.2 Bei Zahlung der Vergütung durch Lastschrifteinzug hat der Kunde im Falle der Rücklastschrift die der ForestFinest entstandenen Rücklastschriftgebühren zu erstatten und außerdem für den durch die Rücklast verursachten Mehraufwand eine Entschädigung in Höhe von 7,50 € zu zahlen, es sei denn, er weist nach, dass durch die Rücklastschrift ein Schaden überhaupt nicht oder in wesentlich geringerer Höhe entstanden ist.

5. Datenschutz
5.1 Der Kunde hat jederzeit das Recht, sich über den Umfang und den Inhalt der über ihn gespeicherten personenbezogenen Daten zu informieren. Er hat außerdem das Recht, die Löschung der Daten zu verlangen. Die über den Kunden erhobenen Daten werden von ForestFinest nur zur Erreichung und Durchführung des Vertragszwecks erhoben, verwendet, gespeichert und verarbeitet, es sei denn, der Kunde hat einer anderen Nutzung seiner Daten zugestimmt.
5.2 ForestFinest ist berechtigt zur Durchführung des Vertragszwecks Dritte zu beauftragen. ForestFinest ist weiterhin berechtigt, persönliche Kundendaten an beauftragte Dritte weiterzuleiten, sofern diese ausschließlich der Durchführung des Vertragszwecks dienen.
5.3 ForestFinest wird personenbezogene Daten des Kunden nicht ohne sein ausdrückliches Einverständnis weitergeben, es sei denn, dass eine gesetzliche Verpflichtung zur Herausgabe der Daten besteht, die Daten zum Zwecke der Forderungsdurchsetzung gegenüber dem Kunden erforderlich sind oder die Daten zur Durchführung des Vertragszwecks gemäß Ziffer 5.2 notwendig sind.
5.4 ForestFinest ist berechtigt, die zur Durchführung des Dienstes notwendigen Kundendaten für eigene Marketing-Zwecke zu verwenden.

6. Haftung
6.1 ForestFinest haftet nur, soweit ForestFinest ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zur Last fällt. Dies gilt nicht, soweit durch ForestFinest wesentliche Pflichten des Vertrags verletzt werden.
6.2 Bei Vermögensschäden ist eine Haftung von ForestFinest hinsichtlich mittelbarer Schäden, insbesondere Mangelfolgeschäden, unvorhersehbarer Schäden oder untypischer Schäden sowie entgangenen Gewinns im Falle leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen.
6.3 Ebenso ist eine Haftung für Schäden ausgeschlossen, die aus Streiks, Kriegen, höherer Gewalt, insbesondere Naturkatastrophen, oder aus behördlichen Maßnahmen, die ForestFinest nicht zu vertreten hat, resultieren.
6.4 Eine gesetzlich vorgeschriebene verschuldensunabhängige Haftung von ForestFinest bleibt von den vorstehenden Haftungseinschränkungen unberührt. Gleiches gilt für die Haftung von ForestFinest bei schuldhafter Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit eines Kunden.

7. Links zu Internetseiten Dritter
7.1 Die „CO2OL-Website“ enthält als Information auch entsprechend gekennzeichnete Links auf Websites Dritter. Die Verantwortlichkeit für diese fremden Inhalte liegt alleine bei dem Anbieter, der die Inhalte bereithält. ForestFinest vermittelt lediglich den Zugang zur Nutzung dieser Inhalte.
7.2 Auf die Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten Seiten hat ForestFinest keinerlei Einfluss. Es ist nicht möglich, die Inhalte der verlinkten Seiten regelmäßig und vollständig auf deren Rechtmäßigkeit zu überprüfen. Aus diesem Grund distanziert sich ForestFinest hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller verlinkten Seiten.
7.3 Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung von Informationen Dritter entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

8. Aufrechnung/Zurückbehaltungsrecht
8.1 Der Kunde kann mit eigenen Ansprüchen gegenüber ForestFinest nur aufrechnen, sofern ForestFinest diese Ansprüche anerkannt hat oder sie zu Gunsten des Kunden rechtskräftig festgestellt sind.
8.2 Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

10. Änderung des Dienstes
ForestFinest behält sich das Recht vor, die Dienste und Dienstleistungen auf der CO2OL-Website umzustellen oder sonstig zu ändern. Schadensersatzansprüche des Nutzers bestehen in einem solchen Fall nicht.

11. Gerichtsstand, Anwendbares Recht
11.1 Gerichtsstand gegenüber Kaufleuten für alle Rechtsstreitigkeiten aus und im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ist Bonn.
11.2 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen.

You are donating to : Greennature Foundation

How much would you like to donate?
$10 $20 $30
Would you like to make regular donations? I would like to make donation(s)
How many times would you like this to recur? (including this payment) *
Name *
Last Name *
Email *
Phone
Address
Additional Note
paypalstripe
Loading...