ArBolivia - New Forests for Local Development

ArBolivia ist eine Initiative bolivianischer Kleinbauern. Diese forsten seit 2007 degradierte Weideflächen mit heimischen Baumarten wieder auf. So wird für die Kleinbauern ihr brachliegendes Land aufgewertet und eine nachhaltig-ökologische Forstwirtschaft möglich gemacht. Das Projekt vereint auf einzigartige Weise positive Effekte für die lokale Bevölkerung, für die Artenvielfalt der Region und das Klima. Experten beraten die Kleinbauern bei der Flächenvorbereitung, der Auswahl und Pflanzung geeigneter Baumarten und organisieren Weiterbildungen in nachhaltigem Management. Zum Projekt gehört auch die Beteiligung der Kleinbauern an den Einnahmen aus CO₂-Zertifikaten sowie die Unterstützung beim Verkauf von Edelholz.

Co-Benefits

Die lokalen Kleinbauern sind unmittelbar an der Projektdurchführung und den Einnahmen beteiligt.

Nachhaltige Forstwirtschaftskomponenten wie Vermarktung von einheimischen Pflanzensamen, Setzlingen und Holz schafft langfristige Einkommensperspektiven für die Farmer und ihre Familien.

Der Wissenstransfer durch die Einführung von modernen Forstwirtschaftsmethoden und GIS-/Monitoring-Technologien fördert die regionale Entwicklung. Schulungen in nachhaltigem Forstmanagement tragen außerdem zu einer Sensibilisierung für den Erhalt von Naturschutzbiotopen bei.
Durch die Pflanzung von über 12 einheimischen Baumarten, davon einige von der Roten Liste gefährdeter Arten, wird ein heimisches Ökosystem erschaffen, das Tieren und Pflanzen neuen Lebensraum bietet. Die Schaffung neuer Wald-Lebensräume wird mit dem Erhalt ursprünglicher Schutzgebiete kombiniert.

Durch die Verteilung der Aufforstungsflächen auf verschiedene Fincas werden dabei Trittsteinbiotope geschaffen, die die Wanderung von Arten ermöglichen.
Aufforstungen tragen zur Verbesserung der Bodenqualität bei, verringern das Risiko lokaler Überschwemmungen während der Regenzeiten und fördern einen stabilen Grundwasserpegel für die kleinbäuerlichen Familien.

Key-Facts

Projekttyp: Afforestation, Reforestation (A/R)

Projektort: Cochabamba, Bolivien

Standards: Gold Standard, Plan Vivo

Entwickler: SICIREC BOLIVIA Ltd., ArBolivia / The Cochabamba Project, ForestFinance Group/CO2OL

Projektstart: 2006

CO₂-Zertifikate: rund 299.000 VERs

Erleben

Erhalten Sie einen Einblick in das Wald-Klimaschutzprojekt in unserer Bildersammlung!

 


Weitere Gold-Standard zertifizierte Klimaschutzprojekte

COOL Tropical Mix, Panama (Gold Standard, CCBS, FSC®)

Die Aufforstung heimischer Mischwälder-Arten schafft Lebensräume und Arbeitsplätze.

>> Projektbeschreibung


Soddo Ethiopia, Äthiopien (Gold Standard, CCBS)

Neue Wälder am Mount Damota bringen nachhaltiges Einkommen für ländliche Gemeinden.

>> Projektbeschreibung


Deutsch English


 

          Download Factsheet

Projektbeschreibung ArBolivia (PDF)

 

          Projektbilder

Projektbeschreibung ArBolivia (PDF)